Martina Swandulla, Alt

Martina Swandulla wurde in Amberg in einer Musikerfamilie geboren und bereits früh mit den großen Werken der geistlichen Literatur vertraut. Hier machte sie am musischen Gymnasium Abitur. Sie studierte an der Musikhochschule München Schulmusik und schloss das Studium mit zwei Staatsexamen ab. Anschließend studierte sie in den USA, Italien und Deutschland Gesang. Sie erhielt Unterricht bei Klara Meyers, Rina del Monaco, Gabriela Tucci, Verena Gohl, Josef Metternich, Charlotte Lehmann, Ingrid Bettag und besuchte Kurse bei Regine Herbig, Burga Schwarzbach und Edith Mathis. Ihre prägenden gesangstechnischen Weiterbildungen erhielt sie zuletzt durch Franziskus Rohmert und Heinrich Lüneburg.

 

Martina Swandulla wirkt als Altistin in zahlreichen Konzerten, Messen und Oratorien mit. Ihr Repertoire umfasst das gesamte Spektrum der geistlichen Musik für Alt und Mezzosopran. Der Schwerpunkt ihrer sängerischen Tätigkeit liegt auf den barocken Oratorien von Bach und Händel. Sie gibt Soloabende mit unterschiedlichsten Programmen, die sich vom Mittelalter bis ins 20. Jahrhundert erstrecken und die verschiedensten musikalischen Genres umfassen. Es liegen drei CD-Produktionen vor. Derzeit ist sie als Oratoriensängerin, Stimmbildnerin, Chorleiterin u.a. von Frauen-Vokal-Gilching und als Lehrerin tätig.

 

Impressum